Was tun gegen Wildschweine im Garten?

Hier einige Tipps und Tricks für jene, die unter Wildschweinbesuch im Garten leiden.

Was tun gegen Wildschweine?

Wildschweine im Garten können eine Katastrophe sein, denn sie graben tiefe Bauten in den Boden, fressen oder vertilgen alles, was sie nicht brauchen und die kleinen Schweinchen lassen sich auch gerne mal zwischendurch ein paar Pflanzen schmecken. Jedenfalls ist es an der Zeit dem „Gegner“ etwas entgegenzusetzen – direkt vor Ort wo er sich herumtreibt.

Hilfe Wildschweine im Garten

Hobbygärtner werden beim Gedanken an Wildschweine im Garten zunächst mit einer Reihe von Sorgen und Problemen konfrontiert. Die Tiere sind groß, laut, schmutzig und verursachen enorme Schäden im Rasen, Bett und Garten! Bei den meisten ist die erste Reaktion deshalb: Weg mit ihnen! Dies ist aber leichter gesagt als getan und klar ist, dass man den tierischen Eindringlingen keinen Schaden zufügen darf! Ihnen zu schaden, steht unter Strafe und das ist auch gut so!

Doch es gibt noch eine andere Möglichkeit, wie Sie Ihren Garten als Lebensraum für Wildschweine uninteressant machen können.

Tipps um Wildschweine zu vertreiben

Es gibt natürlich Gründe weshalb die Wildschweine in den Garten eindringen, so ist es zumeist die Futtersuche, weshalb die Leitsau die Tiere zum Garten führt. Wer Mülltonnen unverschlossen lässt, bietet den Wildschweinen die Möglichkeit einer kulinarischen Überraschung. Fressbare Abfälle, locken zwangsläufig Wildschweine an. Auch Früchte, Nüsse, Gemüse und Obst sollte geerntet werden und nicht im Garten herumliegen, denn so etwas ist ein wahrer Köder für Wildtieren.

Die Abwehrmaßnahmen müssen sich dementsprechend an den Bedürfnissen der Tiere orientieren, denn nur so kann verhindert werden, dass man immer wieder mit den Wildschweinen zu tun hat.

Möglichkeit eins: Ein Zaun

Abseits der Tatsache, dass man sie nicht unbewusst anlocken soll, ist natürlich ein Geeigneter Zaun eine gute Option zur Wildschweinabwehr.

Auf der anderen Seite ist ein solcher Zaun aber auch nicht gerade kostengünstig und er ist kein Allheilmittel gegen Wildschweine. Ebenfalls sind Fälle bekannt in denen die Tiere in Gebiete gelangten in denen sie zuvor nicht vorkamen, was mit Sicherheit an dem Lebensraumangebot gelegen hat!

Mit Pellets gegen Wildschweine

Es gibt spezielle Pellets zur Wildschweinvergrämung und tatsächlich gibt es viele Berichte in denen diese Pellets als effektiv schildern. Menschen sind unempfindlich gegenüber dem Geruch der Pellets, was ein Vorteil ist! Zudem soll man mit der Verwendung der Pellets keine Probleme haben, Wildschweine aber hassen den Geschmack der Pellets und suchen sich einen anderen Ort.

Mit Geräuschen und Ultraschall gegen Wildschweine

Wie andere Wildtiere auch, so haben auch die Wildschweine wenig Interesse in Kontakt mit Menschen oder unseren Haustieren zu kommen. Ein recht gutes Mittel gegen Wildschweine ist sicherlich ein Wachhund, der bellt, wenn sich tierische Eindringlinge nähern. Ferner suchen Wildschweine rasch das Weite, wenn es laut ist und Menschen in der Nähe sind.

Geruch ist sicherlich eine Option und in Bezug auf die Frage „Wie man Wildschweine vertreibt“ kann der Geruch ein effektives Mittel sein. Es gibt spezielle Mittel und Gerüche, die auf Wildschweine abschreckend wirken. Manche setzen auf Cayenne Pfeffer, Chilli, Urin, Menschenhaare, alte Socken und viele weitere Gerüche um Wildtiere zu vertreiben. Leider gewöhnen sich Wildschweine rasch, so dass es hier keine Erfolgsgarantien gibt.

Auch bei den Geräuschen kann man nicht sicher sein, ob die Wildschweine auch wirklich dauerhaft vertrieben werden. Testen Sie es einfach selbst, ob Ihr Garten durch entsprechende Geräusche oder Gerüchen längere Zeit von Wildschweinen verschont bleibt!

Mit den Wildschweinen leben

Wenn man mit dem Gedanken spielt ein Hobbygärtner zu werden, dann sollte man die Möglichkeit in Betracht ziehen sich nicht nur der Natur anzunehmen um sie schützen und erhalten zu können. Wir sind große Freunde von natürlich Gärten, mit Bienenwiese und wildem Bewuchs. Wer nicht auf jeden Grashalm achten muss, hat mehr Zeit für andere Dinge und selbst ein Wildschweinbesuch verärgert nicht so sehr, wenn der teure neue Rasen nicht ruiniert wird.

Fazit

Die eine gute Lösung, das eine perfekte Abwehrmittel gibt es sicherlich nicht, aber klar ist auch, dass Wldschweine ebenso wie Füchse, Nutrias und Co. immer anpassungsfähiger werden, so dass es nicht ratsam ist zu hoffen, die Wildschweinabwehr sei kein Problem! Vielleicht sorgen Sie mit der richtigen Wildschweinabwehranlage für einen längeren Zeitraum für Ruhe und ohne die Tiere zu Schaden kommen zu lassen, aber Garantien gibt es kaum. Das beste Mittel gegen Wildschweine im Garten ist sicherlich die Vorbeugung, indem man den Garten unattraktiv für die Wildschweine macht.

Beiträge die dir gefallen könnten

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 0 / 5. Bewertungen: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.