Beste Reisezeit für Mexiko-Stadt

Die beste Zeit für einen Besuch in Mexiko-Stadt ist zwischen März und Mai, auch wenn es dann auf den Straßen von Menschen wimmelt. Das angenehme Wetter ist großartig, da die Winter in der Stadt kühl und die Sommer feucht sein können.

Besuchern von Mexiko-Stadt wird empfohlen, sich an die Höhenlage zu gewöhnen, indem sie viel Wasser trinken, großzügig Sonnenschutzmittel auftragen und es in den ersten Tagen in der Stadt ruhig angehen lassen (und den Alkoholkonsum einschränken).

Außerdem sollten Sie bedenken, dass die Luftqualität in Mexiko-Stadt bekanntermaßen schlecht ist. Deshalb sollten Sie an den Tagen mit der stärksten Luftverschmutzung eine Atemmaske mitnehmen und im Haus bleiben.

Wann sollte man Mexiko-Stadt besuchen?

 

Free Aerial Photography Of City Stock Photo

Für Sonnenanbeter

Der Frühling ist die angenehmste Jahreszeit in der Stadt, mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von Mitte bis Ende der 70er Jahre. Dies ist eine der verkehrsreichsten Reisezeiten des Jahres, also reservieren Sie Ihre Flüge frühzeitig (außer in den zweiwöchigen Osterferien, wenn die Einwohner an die benachbarten Strände fliehen und die Hauptstadt ungewöhnlich ruhig ist).

Um die mexikanische Kultur zu erleben

Viele der berühmtesten Veranstaltungen der Stadt, wie z. B. der Tag der Toten, können auch in den Herbstmonaten besucht werden, selbst wenn die Temperaturen im November zu sinken beginnen. Auch wenn es kälter ist als in den vergangenen Sommern, gibt es keinen Grund, nicht hinzugehen. Es ist denkbar, dass jetzt ein guter Zeitpunkt für eine Reise ist.

Für Budget-Reisende

Die Niederschläge in Mexiko beschränken sich im Allgemeinen auf die Sommermonate. Die Temperaturen liegen mittags immer noch in den Siebzigern, aber nachmittags gibt es häufig Gewitter. In der Nebensaison können die Hotels bessere Preise anbieten. Aufgrund des Regens können sich die Besucher Mexikos entspannen, da die Luftverschmutzung in der Stadt durch den Regen gesunken ist.

In der kältesten und trockensten Zeit des Jahres gibt es Preisnachlässe und die Stadt ist ruhiger, da die Einwohner zu Hause bleiben, um Weihnachten zu feiern, was ideal für Sightseeing ist.

Beste Reisezeit für Mexiko-Stadt nach Monaten

Free Bird's Eye View Photography of Dome Building Stock Photo

Januar

Wenn die Sonne in Mexiko-Stadt untergeht, sollten Sie sich warm anziehen. Obwohl die Tageshöchsttemperaturen in einem der kältesten Monate des Jahres 2015 zwischen 60 und 70 Grad liegen, sollten Sie Handschuhe tragen, sobald es dunkel wird (denken Sie daran, dass die meisten Gebäude in Mexiko-Stadt keine Zentralheizung haben).

Eine typische Torte, wie die Rosca de Reyes (Dreikönigstorte), gibt es in Bäckereien in verschiedenen Größen, einige davon mit Sahne überzogen. Sie sind eine fantastische Nachspeise für ein Abendessen, da sie sich gut transportieren und teilen lassen. Im Januar stehen die Feierlichkeiten zum Dreikönigstag im Mittelpunkt.

Februar

Die beiden großen Kunstevents des Monats ziehen ein buntes Publikum an, so dass man zu dieser Jahreszeit, in der sich einheimische Hipster mit ausländischen Kunstfans mischen, viele Leute beobachten kann (die Material Art Fair und die Zona Maco). Das Lichtmessfest, die Material Art Fair und die Zona Maco sind wichtige Veranstaltungen im Februar.

März

Ende Februar oder Anfang März blühen die violetten Jacarandas in der Stadt und läuten den Frühling ein. Der Paseo de Reforma ist der beste Ort, um die Jacarandas in ihrer Blütezeit zu sehen, denn die Bäume säumen beide Seiten der Hauptverkehrsstraße. Einer der bedeutendsten Tage Mexikos ist in diesem Monat Vive Latino.

April

Die heilige Woche, auch Semana Santa genannt, beginnt mit Palmsonntag und dauert bis Ostersonntag. Obwohl Mexiko-Stadt nicht besonders religiös ist, fahren viele mexikanische Familien in der Woche der Semana Santa und in der darauf folgenden Woche an den Strand, da die mexikanischen Schulen zwei Wochen lang geschlossen sind. Es ist die beste Zeit für einen Besuch in Mexiko-Stadt, um mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen.

Wenn Sie im April nach Kanada abreisen oder dort ankommen möchten, sollten Sie Ihre Flugtickets oder Busplätze so bald wie möglich buchen. Der Roma-Condesa-Kulturkorridor wird im April Schauplatz zahlreicher wichtiger Veranstaltungen sein.

Mai

Auch wenn der Cinco de Mayo, der Feiertag zum Gedenken an den Sieg Mexikos über die Franzosen in der Schlacht von Puebla, relativ wenig Beachtung findet, ist der Mai aufgrund der angenehmen, typisch hohen Temperaturen ein guter Monat für einen Besuch. Die Feria de las Culturas Amigas ist eine wichtige Veranstaltung im Mai.

Juni

Wenn im Juni die Regenzeit beginnt, ist es an der Zeit, sich in einem Hotel oder Café zur Happy Hour und einem Dulce de Leche zu verkriechen, da der Regen normalerweise am späten Nachmittag einsetzt.

Juli

Aufgrund des anhaltenden Regens bieten viele Hotels in der Nebensaison ermäßigte Preise an. Besuchen Sie einige der großartigen Freiluftmärkte der Stadt und füllen Sie Ihren Einkaufskorb mit einheimischen Produkten (Mangos haben im Juli ihre beste Zeit).

August

Der August ist ein großartiger Monat für Radfahrer, denn der klare Himmel, der auf die üblichen Regenschauer folgt, und die Höhenlage der Stadt machen ihn zu einem hervorragenden Training für die Brust.

September

Im September ist es besser, morgens vor einem Gewitter spazieren zu gehen, wenn es noch warm, aber feucht ist. Der mexikanische Unabhängigkeitstag fällt in die Mitte des Monats. Wenn Sie also echten Patriotismus erleben wollen, sollten Sie Ihre rot-weiß-grüne Gesichtsbemalung und viele „Viva Mexico!“-Rufe nicht vergessen. Das wichtigste Fest in diesem Monat ist die Unabhängigkeit Mexikos.

Oktober

Ende Oktober sind die beiden beliebtesten Lebensmittel der Stadt Calaveras und Pan de Muerto (Brot des Todes), ein süßes Brot mit Knochenmuster, das das ganze Jahr über in Bäckereien und Süßwarengeschäften gebacken wird, und Ofrendas (Opfergaben) werden an Straßenecken und in Geschäften in der ganzen Stadt aufgestellt. Wenn Sie im Oktober in San Luis Potosí sind, sollten Sie auf keinen Fall das Formel-1-Rennen oder das Fest zum Tag der Toten verpassen.

November

Der November ist einer der fröhlichsten Monate des Jahres, wenn der Tag der Toten über Mexiko-Stadt hereinbricht. Skelettschminke ist sowohl bei Jugendlichen als auch bei Berufstätigen sehr beliebt, und bei den Ofrendas werden extravagante Mahlzeiten und Spirituosen angeboten. Während dieses Monats blühen in ganz Mexiko-Stadt Ringelblumen in Hülle und Fülle.

Die Mexikaner haben Halloween erst vor kurzem für sich entdeckt, und die Bedeutung des Festes wurde durch den Anblick armer Kinder, die in Kostümen auf den Straßen betteln, getrübt. Eines der wichtigsten Feste in diesem Monat ist Da de Los Muertos.

Dezember

Offene Pietas, das Singen alter Lieder, das Anzünden von Kerzen und das Trinken von süßem Ponche gehören zu den traditionellen mexikanischen Weihnachtsaktivitäten, die als las posadas (heißer Fruchtpunsch) bekannt sind, da die meisten Menschen Weihnachten und Neujahr im Kreise ihrer Familien verbringen und viele Unternehmen in der Stadt während dieser zwei Wochen im Winter schließen.

Im Winter ist das Wetter angenehm und weniger überlaufen, so dass es eine ideale Zeit für einen Besuch ist, ohne dass man alle Attraktionen sehen muss. Wenn Sie in einem bestimmten Restaurant essen möchten, sollten Sie im Voraus reservieren. Im Dezember finden in Da de la Virgen de Guadalupe mehrere wichtige Veranstaltungen statt, darunter auch Ao Nuevo.

Lesen Sie mehr:

 

Beiträge die dir gefallen könnten

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 0 / 5. Bewertungen: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.