Beste Reisezeit für Arches National Park

Der Arches-Nationalpark ist einer der beliebtesten Nationalparks in den Vereinigten Staaten. Der Park befindet sich in Utah und ist für seine roten Felsformationen und Wüstenlandschaften bekannt. Der Park wird jedes Jahr von über 1 Million Menschen besucht. Obwohl der Park ganzjährig geöffnet ist, ist die beste Zeit für einen Besuch des Arches National Park von April bis Oktober.

In dieser Zeit ist das Wetter am angenehmsten und die Menschenmassen sind am geringsten. Lesen Sie weiter, um mehr über die beste Zeit für einen Besuch im Arches-Nationalpark zu erfahren.

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch im Arches-Nationalpark?

 

best time to visit arches national park

Hier finden Sie die besten Zeiten für einen Besuch im Arches National Park:

April-Oktober:

Die beste Zeit für einen Besuch im Arches National Park ist von April bis Oktober. In dieser Zeit ist das Wetter am angenehmsten, mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von 60-80 Grad Fahrenheit. Die Nächte können kühl sein, daher sollten Sie eine leichte Jacke oder einen Pullover einpacken. April und Oktober sind auch die trockensten Monate im Park, so dass die Wahrscheinlichkeit, dass es regnet oder schneit, geringer ist.

Wenn Sie den Arches National Park im Frühling besuchen, können Sie die Wildblumen in voller Blüte sehen. Der Park beherbergt über 50 verschiedene Arten von Wildblumen, darunter den berühmten Wüstenmohn. Die Wildblumensaison dauert normalerweise von Ende März bis Anfang Mai.

Der Sommer ist die geschäftigste Zeit des Jahres im Arches National Park. In dieser Zeit machen die meisten Familien Urlaub, so dass die Wanderwege und Bögen überfüllt sein können. Wenn Sie den Menschenmassen aus dem Weg gehen wollen, sollten Sie einen Besuch in der Wochenmitte und nicht am Wochenende planen.

Der Herbst ist eine gute Zeit, um den Arches National Park zu besuchen, wenn Sie den Wechsel der Blätter erleben möchten. Die Blätter färben sich in der Regel ab Oktober und erreichen ihren Höhepunkt etwa Mitte November. Dies ist eine wunderschöne Jahreszeit, um auf den Wanderwegen zu wandern und die Aussicht zu genießen.

November-März:

Obwohl das Wetter von November bis März kühler ist, ist dies eine gute Zeit, um den Arches National Park zu besuchen. Die Menschenmassen sind nicht so groß wie im Sommer, und Sie haben den Park fast für sich allein.

Ein Nachteil bei einem Besuch des Parks im Winter ist, dass einige der Wanderwege wegen Schnee und Eis geschlossen sein können. Es gibt jedoch immer noch viele Wege, die ganzjährig geöffnet und zugänglich sind. Und wenn Sie eine Herausforderung suchen, kann das Wandern im Schnee ein einzigartiges Erlebnis sein.

Wenn Sie den Arches National Park im Winter besuchen, sollten Sie sich warm anziehen. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen liegen zwischen 30 und 50 Grad Celsius, und die Nächte können sehr kalt sein. Es ist auch ratsam, zusätzliche Lebensmittel und Wasser einzupacken, da das Besucherzentrum und die Restaurants aufgrund der Wetterbedingungen geschlossen sein können.

Welche Aktivitäten kann man im Arches National Park zu jeder Jahreszeit unternehmen?

 

best time to visit arches national park

Der Arches-Nationalpark ist ein weltbekanntes Ziel für Outdoor-Abenteuer. Der in der Hochwüste Utahs gelegene Park ist bekannt für seine mehr als 2.000 natürlichen Sandsteinbögen und seine unwirklichen Landschaften.

Der Park wird jedes Jahr von mehr als einer Million Menschen besucht, und obwohl er das ganze Jahr über besucht werden kann, gibt es zu den verschiedenen Jahreszeiten unterschiedliche Aktivitäten, die mehr Spaß machen. Hier finden Sie eine Übersicht über die beste Zeit für einen Besuch im Arches National Park, je nachdem, was Sie unternehmen möchten.

Wandern und Zelten

Die beliebteste Aktivität im Arches National Park ist das Wandern. Mit mehr als 100 Meilen an Wanderwegen ist für jeden etwas dabei – von kurzen, leichten Wanderungen bis hin zu längeren, anspruchsvolleren Touren.

Frühling und Herbst sind die beste Zeit für Wanderungen im Park. Das Wetter ist kühler und die Wanderwege sind weniger überlaufen. Einige Wege können jedoch aufgrund von Schnee oder Steinschlag geschlossen sein.

Zelten ist ebenfalls eine beliebte Aktivität im Arches National Park. Im Park gibt es zwei Campingplätze – Devils Garden Campground und Primitive Campground – mit insgesamt 100 Stellplätzen.

Zelten ist zwar das ganze Jahr über möglich, aber Frühling und Herbst sind die beste Zeit, um im Park zu zelten. Das Wetter ist kühler und die Campingplätze sind weniger überlaufen. Einige Campingplätze können jedoch aufgrund von Schnee oder Steinschlag geschlossen sein.

Klettern

Der Arches National Park ist ein Mekka für Felskletterer aus aller Welt. Mit mehr als 1.300 benannten Kletterrouten ist für jeden etwas dabei – vom Anfänger bis zum Experten.

Die beste Zeit zum Klettern im Park sind die kühleren Monate im Frühling und Herbst. Einige Routen können jedoch aufgrund von Schnee oder Steinschlag geschlossen sein.

Fotografie

Der Arches National Park ist einer der fotogensten Orte der Welt. Die einzigartigen Landschaften bieten unendlich viele Möglichkeiten für Fotografen aller Niveaus.

Die beste Zeit zum Fotografieren im Park ist die „goldene Stunde“ – die Stunde vor Sonnenuntergang und die Stunde nach Sonnenaufgang. Das Licht ist zu diesen Tageszeiten weicher und schmeichelhafter. Einige Bereiche des Parks können jedoch bei Einbruch der Dunkelheit geschlossen sein.

Wildtierbeobachtung

Zu den Wildtieren im Arches National Park gehören Maultierhirsche, Dickhornschafe, Kojoten und Schlangen.

Die beste Zeit, um Wildtiere im Park zu beobachten, ist in den kühleren Monaten im Frühling und Herbst. Einige Bereiche des Parks können jedoch wegen Einbruch der Dunkelheit geschlossen sein.

Welche Jahreszeit ist die beliebteste für einen Besuch im Arches National Park?

Die mit Abstand beliebteste Jahreszeit für einen Besuch des Arches-Nationalparks ist der Sommer. Das liegt zum großen Teil daran, dass dann die Schule aus ist und Familien mehr Zeit zum Reisen haben. Das bedeutet aber auch, dass der Park in dieser Zeit ziemlich überfüllt sein kann.

Wenn Sie den Menschenmassen aus dem Weg gehen, aber dennoch das relativ milde Wetter genießen möchten, sind Frühling und Herbst eine gute Zeit für einen Besuch. Packen Sie trotzdem ein paar Schichten ein, da die Temperaturen am Abend stark sinken können.

Auch wenn der Winter eine schöne Zeit für einen Besuch in Arches ist, sollten Sie beachten, dass viele der Wanderwege im Park wegen Schnee und Eis nicht begehbar sein können. Wenn Sie einen Winterausflug planen, sollten Sie sich im Voraus auf der Website des Parks informieren, welche Wanderwege geöffnet sein werden.

Unabhängig davon, wann Sie den Park besuchen, sollten Sie früh aufbrechen. Gegen 9 oder 10 Uhr wird der Andrang größer. Wenn Sie sich also früh auf den Weg machen, können Sie den größten Andrang vermeiden.

Schlussfolgerung:

Im Frühjahr und Herbst ist der Arches National Park am schönsten. Mildes Wetter und weniger Menschenmassen machen diese Zeit zu einem guten Zeitpunkt für einen Besuch. Wenn Sie es jedoch nicht zu diesen Zeiten schaffen, ist jede Jahreszeit ein guter Zeitpunkt für einen Besuch dieses erstaunlichen Ortes!

 

Lesen Sie mehr:

 

 

Beiträge die dir gefallen könnten

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 0 / 5. Bewertungen: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.